Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

AUSWÄRTIGES NFB

 

 

 

Strategischer Dienst

für politische Analyse

DEUTSCHE AUSLANDSAUFKLÄRUNG

                         

  •  INTERKONTINENTAL

Geostrategische Bewertung 

- Kadhoggi: “Assessing the Saudi Government's Role..."

 

http://www.auswaertiges-nfb.de/interkontinental/

 

  • TRADITION

- 30 Jahre Arbeit in der Tradition der deutschen Abwehr

 

  http://www.auswaertiges-nfb.de/tradition/

   


 

 


 

AUSWAERTIGES NFB

Strategischer Dienst

                                                                                                    

Eine provokatorische Frage:

Wird mit COVID-19 die Übervölkerung der Welt gestoppt?

 

- von Uwe Müller -

 28.07.2021, 21.00 MESZ


2020 kam das Wachstum der Weltbevölkerung erstmals zum Stillstand


Ich möchte provokativ die Frage aufwerfen: Wenn das Bevölkerungswachstum der Welt Bill Gates als Bedrohung ansieht, erleben wir dann gegenwärtig durch COVID-19, das im bevölkerungsreichsten Land der Erde ausgelöst wurde, eine Minimierung der Welteinwohnerzahl? Mit dem Einsatz von Impfstoffen kann man Wohlstand oder Elend global regulieren, lehrt uns die Gates-Stiftung. Ausweislich der UNO kam das weltweite Bevölkerungswachstum durch COVID-19 im Vorjahr erstmals wieder zum Stillstand.

 

 

(Privatfoto: Nach Gesprächen in Zürich/Schweiz)


Bill Gates hatte auf der Plattform des Weltwirtschaftsforums in Davos (Reuters, 19.09.2018) den Zeigefinger Finger erhoben, Zitat: „Bill Gates has a warning about population growth - Gates warnt vor dem Bevölkerungswachstum“. Die auch durch Bevölkerungswachstum hervorgerufenen Wanderungsbewegungen zwischen Arm und Reich im Nord-Süd-Format, zu den Wasservorkommen, der Flucht aus Dürre- und Katastrophengebieten - all das hält die Supra-Vermögenden in Atem.


Wir erleben eine Etappe des Übergangs zu neuen Kräfteverhältnissen

Früher entschieden die großen Kriege über den Einwohnerpegel unserer Erde. Heute funktioniert das nicht mehr, ohne dass sich die Staaten mit ihrem High-Tech-Arsenal gegenseitig ausradieren. Aus neuen Einschätzungen der amerikanischen Nachrichtendienste erfahren wir, dass China zum 100. Jahrestag seiner Staatsgründung (2049) durch hochmoderne Streitkräfte westliche Gegenreaktionen nicht mehr befürchten muss. Damit stehen und fallen territoriale Fragen, wenn sich der ökonomische Riese vor seiner Haustür nach Rohstoffen umsieht. Die türkische Expansion im Nahen Osten ist nach Interpretation der US-Nachrichtendienste Vorbote eines neuen islamischen Modells 2023 nach einhundert Jahren säkularer Staatsordnung. Was verbindet sich damit für unser Land?

 

Wall Street Journal: Treffen der Milliardäre zur Bevölkerungskontrolle

 

Ich zitiere aus dem WSJ vom 26.05.2009:“ Milliardäre versuchen, die Weltbevölkerung zu verkleinern (Billionaires Try to Shrink World's Population)“. Das internationale Spitzenblatt führte aus: „Das New Yorker Treffen der Milliardäre Bill Gates, Warren Buffett, David Rockefeller, Eli Broad, George Soros, Ted Turner, Oprah, Michael Bloomberg…wurde als informelles Treffen zur Förderung der Philanthropie beschrieben.“ Die Presse von Weltformat, darunter die angesehene Londoner Times, berichtete von dem Treffen im Mai 2009, dass man zahlreiche globale Gesundheits- und Umweltkrisen diskutierte, von denen die umstrittenste die Bevölkerungskontrolle war.

 

© Strategischer Dienst für Politische Analyse, 2021

 


  

 

AUSWAERTIGES NFB

Strategischer Dienst

 

Gazprom prepares price war for Russian gas in Europe

 

(Intended) Before the German Chancellor's talks in Washington, the lobby of the Russian gas company in Switzerland has announced a price war for autumn 2021. At a fireside chat after the Geneva Summit (PR Biden / PR Putin), a former Gazprom CEO spoke directly of "gas as a weapon". The source is a confidant of the President’s spokesperson Peskov, who held talks before and after the summit in Switzerland. The confident is a black channel for explorations.

 

In this way, Russia wants to return the “sanctions” to the Europeans. The source specified: Russia wants to stop the automatism by Brussels to extend the sanctions by six months at a time as long as Russia occupies the Crimea. Gazprom is currently curtailing gas deliveries enormously so that European customers cannot build up enough reserves before the start of winter. According to credible information from Washington, the coup is said to have been agreed with "individual captains of the German energy companies".

 

The effect is a run on Russian gas in the autumn with high price increases.

 

This would hit private and industrial consumers in Germany, where a slow consolidation is expected due to imminent bankruptcies. For Russia it has the effect that PR Putin can rebalance the state budget affected by the pandemic through profits from gas exports. Putin was "out of favour with the armaments companies (Military Technical Commission in the Kremlin), as social spending and health costs hit the defense budget hard. Gazprom has met its delivery commitments until July 2021, but has not agreed to additional gas transit through Ukraine, with deliveries to Europe falling by more than two billion cubic meters of gas.

 

Im U.S. Department of Energy hält man an der Version eines Deals (NS2) zur Neukonfiguration der Beziehungen nach Trump fest. Man konstatiert, dass das Projekt durch ist. PR Biden kann der alten Bundesregierung unter Merkel die störungsfreie Abschlussphase ohne weitere Verluste garantieren. Es wird darauf ankommen, welche Mechanismen die Deutschen zur alternativen Energieversorgung einrichten und welchen Stellenwert man für den Transitraum Ukraine aushandelt (unter der neuen Bundesregierung).

 


 

Strategic ServicesStrategic Services

AUSWAERTIGES NFB

Strategischer Dienst

 

NSC MeetingNSC MeetingJune 3, 2021

NSC/Meeting -  On the agenda of the meeting of National Security Advisor Sullivan and the German delegates (Hecker/Roeller), NS2 was the subject of a special agenda item on security issues but separate from economic issues... 

 

http://www.auswaertiges-nfb.de/interkontinental/

 

 


 

Urheberrechtlich geschützte Website. Alle Rechte vorbehalten.

Die Internetpräsentation www.auswaertiges-nfb.de ist kein Blog, sondern eine Internetpräsenz. Informationen oder Daten dürfen ohne vorherige Zustimmung in keiner Form verwertet werden [§ 15 UrhG]. Der kommerzielle Erwerb von Informationen, Studien oder Analysen ist nicht möglich. 

Website under copyright. All rights reserved.

© Strategischer Dienst für Politische Analyse, 2021